02.07.2017

Volksliedchor Althofen

 

Chorausflug und Jubiläumskonzert in Bad Hofgastein vom 30.6.-2.7.2017

Die „Liedertafel Bad Hofgastein“ lud uns zu seinem 50jährigen Wiedergründungsfest mit Plätzesingen in das schöne Gasteinertal ein. Ihr Obmann Christian Pichler mit seiner Gattin Renate empfingen uns bereits am Freitagabend und führten uns in unser Hotel. Gemeinsam mit der Sängerrunde Neuhofen an der Ybbs stärkten wir uns mit köstlichen Salzburger Gerichten um anschließend ohne Unterlass unsere Stimmen im Wechselgesang bis nach Mitternacht erklingen zu lassen. So ließ schon der erste Abend eine freundschaftliche Atmosphäre entstehen.

Am Samstag führte uns Christian und Renate und die Sängerrunde Neuhofen an der Ybbs nach Böckstein zur wunderschönen Barockkirche „Zu unserer Lieben Frau vom Guten Rat“ die idyllisch über das obere Gasteinertal ragt.  Wie ein inniges Gebet erklangen die Lieder in dieser Kirche. Weiter ging es nun auf die „Asten Alm“ zu einer sehr urigen Hütte wo Hubert auch schon die „Quetschn“ entdeckte und für uns aufspielte. Die Stimmung heizte sich wiederum in unseren Wechselgesängen und den unzähligen Extrastrophen und selten gehörten Liedern auf. Die hauseigenen Produkte und Schmankerln besonders die Fleischkrapfen des Hüttenwirtes, ließen das Wasser im Munde zergehen. Trotz ganztägiger Regenvorhersage lachte uns die Sonne zur Ehre. Am Rückweg wanderten wir zu dem Gasteiner Wasserfall, ein imposantes Naturschauspiel, wo uns nun doch ein 5 Minuten-Regenguss zur Pause zwang, aber dann ging es weiter den Wasserfall entlang bis nach Bad Bruck.

Jetzt hieß es uns fertig zu machen für das Jubiläumskonzert. Im randvoll besetzten Saal lauschten die begeisterten Zuhörer den Worten des Obmannes der Liedertafel Bad Hofgastein, der Musik und den Gesängen der Jubilierenden und der Gratulanten. Natürlich durfte auch danach nicht das Gesellige bei Speis und Trank fehlen. Mit einem wunderbaren Solo von Christian und Renate bedankte sich das Paar und wir traten in den frühen Morgenstunden den Heimweg an.

Am Sonntag hieß es nun früh aus den Federn. Nach dem Frühstück Aufstellung zum Umzug der sich in einer Riesenkolonne durch den ganzen Ort zog um am Gottesdienst in der Alpenarena Bad Hofgastein teilzunehmen. Nach dem Mittagessen gab es ein äußerst stimmungsvolles „Platzlsingen“. In jedem Eck war ein Chor zu finden der seine Lieder zum Besten gab. Danach marschierten die Chöre zum nächsten Platz und gaben dort ihr Bestes. Eine Klangwolke besonderen Ausmaßes lag über Bad Hofgastein.

Bevor wir nun gegen Abend zum Bahnhof gebracht wurden gratulierten wir nochmals der Liedertafel Bad Hofgastein zu ihrem 50jährigen Bestehen, wünschten viel Freude mit der Musik und dem Gesang. Wir bedanken uns nochmals für die überaus großzügige, herzliche und lückenlose Betreuung im Besonderen bei Christian und Renate Pichler während dieser Tage. Danke, für die unzähligen schönen Augenblicke, Begegnungen, Lieder und Gespräche.