MGV Landskron

Der Männergesangsverein Landskron besteht derzeit aus 14 singstarken Männern unter der Leitung von Hannes Mikl-Petschnig.

Die Geschichte:

1900 Die Arbeitersängerrunde Landskron wurde von Arbeitern der Metallwarenfabrik Seebach gegründet.
1903 Umbenennung in Arbeitergesangsverein Landskron, mit gleichzeitigem Beitritt zum ÖASB (Österreichischer Arbeitersängerbund).
1934 Es war ein schlechtes Jahr für die Kulturvereine der Arbeiterbewegung, sie wurden aufgelöst. Man konnte das Klavier, die Vereinsfahne, den wertvollen Notenbestand und andere Vereinsbesitze retten.
1945 Es erhob sich der Chor als erster Kulturträger der Gemeinde Landskron aus dem Chaos um das Kärntnerlied zu pflegen. In dieser Zeit wurden auch Radioaufnahmen gemacht.
1947 Die Statuten des AGV wurden neu festgelegt und von der Sicherheitsdirektion für das Land Kärnten bescheinigt.
1973 Es kam zur Spaltung des Arbeitergesangsverein. Es entstand der MGV Landskron, und als solcher wurden zahlreiche Auftritte im Inland und im benachbarten Ausland (Italien, Slowenien sowie Deutschland) absolviert.
1990 Die erste Schallplatte wurde aufgenommen.
1997 Der MGV Landskron erreichte beim Wettbewerb der beliebtesten Chöre von 118 Chören den 16. Rang. Als eigentliche Standortbestimmung wurde eine CD mit den Titel Männergesang aufgenommen.
1998 Es entstand in einem Gemeinschaftsprojekt mit den Chören Singgemeinschaft Landskron, Volkslied-Ensemble Landskron, Michaeler Sängerrunde und der musisch kreativen HS Landskron unter der Führung des MGV Landskron die CD "Landskroner Advent"
2000 Der MGV Landskron feierte sein 100. Bestandsjahr mit einem Konzert in der Villacher Nikolaikirche sowie einem Gästesingen im VHS Landskron wo wir 25 Chöre aus ganz Österreich sowie Deutschland begrüßen konnten. Zu diesem Jubiläum wurde auch eine CD mit einem Auszug an Liedern ( Kärntnerliedern sowie Kirchenlieder) der letzten 100 Jahre aufgenommen. In den letzten Jahren waren als Höhepunkte zahlreiche Konzertreisen in Österreich, Italien und Deutschland.
2004 Aufnahme einer eigenen Advent CD sowie die Vorstellung der neuen Vereinstracht (Villacher Tracht).

Mittwoch 17 Uhr

Probenlokal: Volkshaus Landskron

Kontakt:
Watzko Gregor
Strandbadstraße 19
9580 Drobollach

0681/10417096
gwatzko@gmail.com