Singkreis der Ktn. Gebietskrankenkasse

Zum Repertoire gehören hauptsächlich das Kärntnerlied, aber auch geistliche Literatur, Messen sowie nationale und internationale Volkslieder.
Ein Fixpunkt des Arbeitsjahres ist unter anderem das jährlich Anfang Sommer stattfindende Konzert in der Markuskirche. Dabei wird neben Kärntner- und Volkslied auch internationale Literatur präsentiert.

Mit derzeit 18 Sängerinnen und Sängern ist dieser Chor einzigartig in der Österreichischen Sozialversicherung. Neben Auftritten bei diversen offiziellen Feiern in der Gebietskrankenkasse, wirkt der Chor bei Messgestaltungen mit und veranstaltet auch jährlich ein Adventsingen und einen Liederabend für die Unterstützenden Mitglieder.

Die Geschichte:

1952 war das Gründungsjahr der „Sängerrunde der Kärntner Gebietskrankenkasse“ als Betriebschor und reiner Männerchor mit großen gesellschaftlichen Aufgaben.

1998 wurde daraus ein gemischter Chor, der "Singkreis der Kärntner Gebietskrankenkasse". Dies war der Beweis für die verdienstvolle geleistete Arbeit in dieser Betriebsgemeinschaft.

Diese sangesfreudige Gruppe trifft sich zu den Proben jeden Montag um 16.30 Uhr in der Kärntner Gebietskrankenkasse.

Kontakt:
Pauline Fritz
Glanweg 10
9063 Maria Saal
0676 48 26 104

Schriftführung:
Ingrid Riesser
Ingrid.riesser@aon.at

Chorleitung: Martin Brunner